Fastenbanner 728x90
Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck bittet die Gläubigen im Bistum Essen gerade angesichts der Corona-Krise um großherzige Spenden für das kirchliche Hilfswerk Misereor. Unter der Überschrift „Gib Frieden!“ wollte das Hilfswerk in der aktuellen Fastenzeit mit vielfältigen Aktionen in den Kirchengemeinden, Schulen und den verschiedensten Gruppen über den Zusammenhang von Armut, Hunger und Gewalt informieren – und am kommenden Sonntag in den katholischen Gottesdiensten seine jährliche Kollekte für seine Hilfsprojekte zur Armutsbekämpfung in Afrika, Asien und Lateinamerika halten. Beides ist zu einem großen Teil der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen: Viele Solidaritätsaktionen vor Ort mussten ebenso abgesagt werden wie die Gottesdienste.

Informationen zu Misereor gibt es online auf www.misereor.de. Dort gibt es auch ein Online-Spendenformular. Spenden per Bank-Überweisung gehen an das Misereor-Konto bei der

Pax-Bank Aachen, IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10, BIC: GENODED1PAX

Onlinespende ist ebenfalls möglich:
www.misereor.de/spenden/spendenformular