Messdiener beim CleanUpNaturschutz ist ein wichtiges Thema. Man hört es immer wieder, sei es auf Demos, Zeitungsartikeln oder im Internet, überall ist dieses Thema präsent. Auch schon bei unseren Spielen und Treffen rund ums Kloster sind uns immer mal wieder kleine aber auch größere Müllstücke aufgefallen, die die Umgebung des Klosters nicht gerade schmücken.

Schon vom letzten Jahr kannten wir die Aktion Ruhr Clean up und gerade dieses Jahr wollten wir unseren Beitrag leisten bei dieser interessanten und wichtigen Aktion.

Müllsäcke, Handschuhe und Zangen ließen sich im Nu besorgen. Der Tag konnte kommen.

Hochmotiviert, gut gelaunt und gut gerüstet begannen wir morgens mit der Aktion und dazu hatten wir noch Glück: Das Wetter spielte auch mit. Es gab einiges zu tun, denn nach dem Hochwasser lag nun viel Treibgut zusätzlich herum.

Doch unser Team holte motiviert allerlei aus der Natur heraus. Ganze 10 Müllsäcke wurden so von unseren 14 fleißigen Helfern gefüllt. Alte Zigaretten, Bierflaschen, aber auch ein Planschbecken und Wäschekorb ließen sich finden. Mit dieser Ausbeute und dem guten Gefühl, sich aktiv eingebracht und mitgeholfen zu haben, sind wir auch nächstes Jahr gerne wieder bei der Aktion dabei.

Für die Messdiener

Anna Boncelet