Liebe Pfarreimitglieder, liebe Freundinnen und Freunde,

die Parameter der Corona-Pandemie haben sich in Nordrhein-Westfalen und auch in Mülheim an der Ruhr in den letzten Tagen weiter verschlechtert. Die derzeitige Dynamik im Infektions-geschehen ermahnt uns, vorsichtig und fürsorglich im Miteinander zu sein. Unser Bistum hat für die unterschiedlichen Inzidenzwerte Regelungen erlassen, die wir in vollem Umfang übernehmen werden. Die Regelungen des Bistums finden Sie in den Schaukästen der Kirchen und als Anhang unten am Ende dieser Mitteilung. Sollte die Stadt Mülheim strengere Regelungen in Kraft setzen, sind diese natürlich von uns anzuwenden...



 

Die wesentlichen Punkte im Überblick bei einer 7-Tage Inzidenz > 50:

  • Die derzeit bestehenden Hygienegrundregeln für unsere Kirchen und Gemeinderäume (AHA-Regel etc.) sind weiter unbedingt zu beachten.
  • In unseren Kirchen und angrenzenden Räumen (auch bei Gottesdiensten im Freien) muss nun ständig ein Mund-Nasen Schutz getragen werden. Das Entfernen der Maske am Platz ist nur beim Empfang der Hl. Kommunion erlaubt. Besondere Ausnahmen gelten nur für den liturgischen Dienst.
  • Bei Beerdigungen muss auf dem Friedhof ständig eine Maske getragen werden. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt.
  • Unsere Gemeinderäumlichkeiten sind grundsätzlich weiterhin für die durch den Krisen-stab genehmigten Veranstaltungen nutzbar. In den Gebäuden muss während des gesamten Aufenthaltes ständig ein Mund-Nasen Schutz getragen werden! Das Entfernen der Maske am Platz ist nur kurzzeitig beim Trinken/ Essen erlaubt. Die je-weiligen Veranstalter müssen zudem die maximale Teilnehmerzahl durch die neue Regelung beachten. Besondere Regeln gelten bei Chorproben.
  • Die Sitzungen der Gremien sollten möglichst auf digitalem Wege stattfinden. Sofern aus wichtigem Grund eine Sitzung als Präsenztermin stattfinden soll, ist diese im Vorfeld beim Krisenstab zu beantragen.

Eventuelle Änderungen durch neue Verordnungen werden wir zeitnah kommunizieren.

Bei Anfragen oder Anregungen erreichen Sie den Krisenstab über die E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bleiben Sie gesund!

>> Download mit den Regelungen des Bistums <<

Mit herzlichen Grüßen

- Der Krisenstab der Kirchengemeinde St. Mariä Himmelfahrt -

Christian Böckmann

Manuel Gatz

Anneliese Rakowski

Norbert Wortberg

Pfarrer

Vorsitzender des
Pfarrgemeinderates

Verwaltungsleiterin

stellv. Vorsitzender
des Kirchenvorstands