Fastenbanner 728x90
Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck bittet die Gläubigen im Bistum Essen gerade angesichts der Corona-Krise um großherzige Spenden für das kirchliche Hilfswerk Misereor. Unter der Überschrift „Gib Frieden!“ wollte das Hilfswerk in der aktuellen Fastenzeit mit vielfältigen Aktionen in den Kirchengemeinden, Schulen und den verschiedensten Gruppen über den Zusammenhang von Armut, Hunger und Gewalt informieren – und am kommenden Sonntag in den katholischen Gottesdiensten seine jährliche Kollekte für seine Hilfsprojekte zur Armutsbekämpfung in Afrika, Asien und Lateinamerika halten. Beides ist zu einem großen Teil der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen: Viele Solidaritätsaktionen vor Ort mussten ebenso abgesagt werden wie die Gottesdienste.

Informationen zu Misereor gibt es online auf www.misereor.de. Dort gibt es auch ein Online-Spendenformular. Spenden per Bank-Überweisung gehen an das Misereor-Konto bei der

Pax-Bank Aachen, IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10, BIC: GENODED1PAX

Onlinespende ist ebenfalls möglich:
www.misereor.de/spenden/spendenformular

Kennen Sie schon unsere (neuen) Newsletter?

Neben der Möglichkeit sich über eine neue Ausgabe der Pfarrnachrichten und den verfügbaren Download informieren zu lassen, gibt es zwei weitere, neue
Newsletter auf unserer Homepage. 

Neue Beiträge, welche auf unserer Homepage erschienen sind, werden Ihnen mit einem direkten Link zum Beitrag bereitgestellt. Der Newsletter erscheint
mindestens 1x täglich.

Außerdem informieren wir Sie über Veranstaltungen im Gebiet unserer Kirchengemeinde mit dem Newsletter "Veranstaltungshinweise". Dieser erscheint jeden
Morgen (sofoern Termine in den nächsten 48 Stunden vorliegen).

Unsere Newsletter können Sie hier bestellen/abbestellen.


https://www.mariae-himmelfahrt-mh.de/index.php/nachrichten/newsletter-ab-bestellen

Sie bekommen eine Mail nach Anmeldung, mit welcher Sie Ihr Abo noch bestätigen müssen!

Viele Grüße

Ihre 

Onlineredaktion

Sehr geehrte Besucher unserer Homepage!

Wir sind am 1. Februar 2020 mit einer neuen Homepage gestartet. Wir haben uns sehr viel Mühe gegeben, die Strukturen zu optimieren, den
Suchanfragen zu folgen, und Ihnen viele Informationen aus "links der Ruhr" anbieten zu können. Unser Redaktionsteam ist über alle Stadtteile
verteilt und ist für Sie, für Ihre Anregungen, Beiträge und Ideen da. Gerne nehmen wir auch Unterstützung an. 

Senden Sie uns gerne ihren Kommentar. Entweder über das Formular, oder per email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

2019 Calendar Transparent 03Dies ist der erste Bericht der aktuellen Amtsperiode des Pfarrgemeinderates. Das vergangene Jahr 2019 war das erste Jahr mit neuer Gremienstruktur. Erstmals wurde durch Sie ein gemeinsamer Pfarrgemeinderat im November 2018 gewählt und dieser hat sehr zügig seine Arbeit aufgenommen. Es gab viel Neues zu lernen und auch neue Arbeitsweisen in den Sachausschüssen des Pfarrgemeinderates zu erproben und umzusetzen. Die 20 Pfarrgemeinderatsmitglieder sowie die Mitglieder in den Sachausschüssen haben sich mittlerweile gut zusammengefunden und sind viele Themen in diesem ersten gemeinsamen Jahr ihrer Amtsperiode angegangen.

Der Pfarrgemeinderat tagt in der Regel in den ungeraden Kalendermonaten, meist in öffentlichen Sitzungen. Der Vorstand des Pfarrgemeinderates tagt zusätzlich in den geraden Monaten. Weitere außerordentliche Sitzungen und Klausurtagungen finden anlassbezogen statt. Zudem engagieren sich viele PGR-Mitglieder in weiteren Ausschüssen, Kuratorien, Beiräten und Vorständen von Stiftungen und Fördervereinen, die in unserer Pfarrei angesiedelt sind und wichtige Aufgaben für uns übernehmen. Die Termine der öffentlichen Pfarrgemeinderatssitzungen werden in den Pfarrnachrichten bekanntgegeben. [...]


Der komplette Text kann als PDF heruntergeladen werden.
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Jahresbericht PGR 2019.pdf)Jahresbericht PGR 2019.pdf[ ]213 kB

Live-Stream Domradio

new animated gif iconDas Domradio aus Köln bietet Livestreams in den Kölner Dom und Petersdom. Der Stream wird auf unserer Homepage geteilt. Zu finden unter "Meldungen aus der Pfarrei"