Einladung zum Corona-Totengedenken in unserer Pfarrei
kreuz 18042021

Wenn Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am kommenden Sonntag, den 18. April, zu einem bundesweiten Totengedenken für die bislang knapp 80.000 Opfer der Corona-Pandemie in Deutschland aufruft, wollen auch wir uns in der Pfarrei St. Mariä Himmelfahrt daran beteiligen.

Hinter der unfassbaren Zahl der Verstorbenen stehen Menschen, „die ihre Liebsten verloren haben, Menschen, die gebangt, gezittert, gekämpft haben, die sich manchmal nicht einmal verabschieden konnten. Dahinter stehen unendliche Trauer und unendlicher Schmerz und ja, manchmal auch Bitterkeit.“, so unser Bundespräsident in einem Interview. So wollen wir dieser Trauer auch bei uns Raum geben, in dem wir Sie einladen, am kommenden Sonntag oder auch in den Tagen danach unsere Kirchen aufzusuchen. Außen an den Kirchen werden Sie eine besondere Gedenkstelle finden, an der dieser QR-Code angebracht ist:

qr gedenkfeier 18042021



Wenn Sie diesen mit dem Smartphone scannen, können Sie sich in einer kleinen Gedenkfeier mit einander und den verstorbenen und trauernden Menschen verbinden. Natürlich ist dies auch vonn zu Hause aus möglich.

Für alle ohne Smartphone, hier der Link zur Datei. 

Herzlich laden wir dazu ein!


 Martina Bader Rita Blank Bernd Heßeler
 logo pfarrgemeinde    ökumTrauBe ldR