Anbei eine Pressemitteilung des Bistum Essen vom 15. März 2020 und
ein Brief unseres Bischofs.